Herbstflyer zu aktuellen Aktivitäten der Weitersburger FWG

Flyer - Ein'Satz' für die Umwelt

Liebe Weitersburgerinnen und Weitersburger,

Engagement für Erhalt, Wiederaufbau und Rettung von Obstbäumen und Blumenwiesen erachten wir als sehr sinnvoll. Dies kann außerdem zur Verbesserung von Klima und Frischluft beitragen. Der aktuelle Herbstflyer beleuchtet unsere Aktivitäten hinsichtlich Umwelt, Klima und Natur. Wir möchten zum Mitmachen animieren.

Der Flyer - Ein'Satz' für die Umwelt - wird zur Zeit in die örtlichen Haushalte verteilt.

Sprechen Sie uns gerne an, falls Sie ein weiteres Exemplar benötigen oder klicken Sie hier:

Die aktuelle Stellungnahme der FWG-Fraktion können sie hier nachlesen: - Stellungnahme zum Vorentwurf zur frühzeitigen Beteiligung FLNP Aug. 2019 -

Lange hat es gedauert aber, am 04.04.2019 hat der Verbandsgemeinderat den Vorentwurf zur Neuaufstellung des Flächennutzungsplans zugestimmt und die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit sowie der Träger öffentlicher Belange gemäß §§ 3 (1) und 4 (1) BauGB beschlossen.

Die Flächennutzungsplanung ist in vollem Umfang Aufgabe der Verbandsgemeinde

Sicherlich erinnert sich der ein oder andere an die überaus kontroversen Diskussionen und Beratungen des Ortsgemeinderates im Jahr 2016. Abschließend wurde in TOP 3 der Ortsgemeinderatssitzung am 22.09.2016 dann die Änderungs- / Ergänzungsanregungen des Ortsgemeinderates beschlossen. Siehe auch Sitzungsbericht der Ortsgemeinde (TOP 3): - Sitzungsbericht zur Ratssitzung vom 22.09.2016 -

In der aktuellen Gemeinderatsitzung am 29.08.2019 verwies Ortsbürgermeister Währ noch einmal kurz auf diesen Beschluss.

Aufstellung eines Bebauungsplanes “Grenzhausener Straße - Teilbereich West”

Antrag Bebauungsplan "Grenzhausener Straße - Teilbereich West"

Nach §1 BauGB haben die Gemeinden Bauleitpläne aufzustellen, sobald und soweit es für die städtebauliche Entwicklung und Ordnung erforderlich ist. Handlungbedarf sehen wir hier aus vielen verschiedenen Gründen seit geraumer Zeit im nicht geordneten Bereich zwischen Wohngebiet Staffelstück und Gewerbegebiet - Teilbereich Ost.

Auf die die Einladung der Revierförster aus Bendorf und Vallendar, Johannes Biwer und Achim Kern, folgten rund 50 Personen, darunter auch Vertreter der FWG Fraktion Weitersburg. der Ortsbürgermeister aus Weitersburg, die Ortsbürgermeisterin aus Urbar und der Stadtbürgermeister von Vallendar.

Im Rahmen des Abendspazierganges am vergangenen Freitag eröffnet sich ein befremdliches Bild: der Klimawandel hält nicht Einzug, er ist Realität und das Waldsterben findet vor unserer Haustür statt. Eigentlich ist es ein trauriger Anlass. Dennoch, oder vielleicht gerade deshalb, finden sich am Treffpunkt „Schutzhütte Schau ins Land“ am Weitersburger Wald zahlreiche Interessierte ein - teilweise mit ihren Kindern - um den beiden Förstern zuzuhören.